TOP 3 Bitcoin i Crypto News na dzisiaj: 29 czerwca – Analiza ETH, BSN integruje się z ETH, & ADA Demo

Analiza cen Ethereum (ETH), chiński łańcuch blokowy BSN do integracji z Ethereum (ETH) oraz Cardano (ADA) odsłaniają demonstrację Shelley Transition Combinator.

Początek nowego tygodnia zakończył się na zielono. Średnia DJIA (Dow Jones Industrial Average) skoczyła o 580,25 punktu (+2,32%), by zamknąć się z wynikiem 25,595,80. NASDAQ Composite wzrósł o 116,93 pkt. (1,20%) do 9.874,15 pkt., a S&P 500 wzrósł o 44,19 pkt. (1,47%) do 3.053,24 pkt.

Wall Street i handlowcy wzruszyli się gwałtownym wzrostem liczby przypadków koronaawirusa i dopingowali Boeinga jako loty certyfikacyjne dla 737 Max, które rozpoczęły się w poniedziałek. Gigant mediów społecznościowych jest pod presją po tym, jak kilka firm (Starbucks, Coca-Cola i Diageo) ogłosiło, że wstrzyma reklamę na swoich platformach. Główne średnie uzyskały wzrost po ogłoszeniu przez Krajowe Stowarzyszenie Pośredników w Obrocie Nieruchomościami (National Association of Realtors), że w maju sprzedaż domowa wzrosła o 44,3%.

Dzisiejsze zyski przyszły nawet po tym, jak Uniwersytet Johnsa Hopkinsa ogłosił, że w USA potwierdzono ponad 2,5 miliona przypadków COVID-19 wraz z ponad 125.000 zgonów. W sumie na całym świecie odnotowano ponad 10 milionów przypadków.

Jeśli chodzi o wiadomości w sferze kryptograficznej, to niektóre z nagłówków Crypto News w Stanach Zjednoczonych zawierają analizę cenową Ethereum (ETH), chińskie łańcuchy blokowe zostaną zintegrowane z Ethereum (ETH), a Cardano (ADA) odsłania demo dla Shelley Transition Combinator.

Etereum (ETH) pod ciśnieniem byczym (Bullish Pressure)

W zeszłą sobotę, sprzedawcy zwiększyli swój napad i przełamali poziom wsparcia Etereum 222,98 dolarów. Pod koniec dnia, Ethereum (ETH) ustanowił nowy niski poziom w czerwcu na 215,79 dolarów. W niedzielę nabywcy wciąż odradzali się, czemu towarzyszyły niewielkie ilości, ale nie udało im się przetestować dwugodzinnego EMA55.

Wykres ETH/USD autorstwa TradingView
Kupujący starają się utrzymać parę ETH/USD powyżej znaku $222, aby odzyskać swój znak oporu $233. Jeśli niedźwiedzie otrzymają silne wsparcie, aby ponownie sprzedać, wtedy spadek będzie kontynuowany i może wkrótce osiągnąć psychologiczną markę 200$.

Wykres ETH/USD według TradingView
Patrząc na większe ramy czasowe, obecny wzrost Bitcoin Trader prawdopodobnie będzie kontynuowany, ponieważ byki wykazały opór przy marży 217 USD, a jego wolumen obrotów również wspiera bieżące odbicie. Co więcej, Moving Average Convergence/Divergence (MACD) wszedł do strefy byczej, ponieważ jego linie przecięły się. Krótko mówiąc, wzrost ETH może być kontynuowany w kierunku obszaru 227 dolarów, gdzie kupujący mogą napotkać na opór niedźwiedzi.

Wykres ETH/USD przez TradingView

Patrząc na wykres dzienny, obniżające się wysokości wskazują, że altcoin wiodący nie znalazł jeszcze lokalnego wsparcia. Co więcej, niedźwiedzia dywergencja na wskaźniku względnej siły (RSI) sugeruje stały spadek do 215 dolarów. Wysoka koncentracja płynności wskazuje, że niedźwiedzie wkrótce wykonają swój ruch.

Ethereum (ETH) Analiza cen – Pozostaje pod presją byków na poziomie 230 USD
Chinese Blockchain to Integrate with Ethereum (ETH)
Haseeb Qureshi, partner zarządzający Dragonfly Capital Partners, twierdzi, że otrzymał informacje o zbliżającej się integracji.

Według doświadczonego inwestora, Blockchain Service Network (BSN), który jest wspierany przez kilka chińskich przedsiębiorstw państwowych, takich jak China Mobile i UnionPay, planuje integrację ze znanymi publicznymi łańcuchami blokowymi. Dwa takie łańcuchy blokujące, które będą przewodniczyć temu partnerstwu, to Ethereum (ETH) i Nervos Network (CKB).

Bitcoin nicht abhängig vom Optionsmarkt für Hausse-Rally

Bitcoin nicht abhängig vom Optionsmarkt für Hausse-Rally

Nachdem Bitcoin am 7. Mai für einen kurzen Moment 10.000 $ erreicht hatte, hatte die BTC-Gemeinschaft das Gefühl, dass der Himmel die Grenze für den größten digitalen Vermögenswert bei Bitcoin Billionaire darstellt. Nachdem der wichtigste Widerstand im April überwunden war, schien Bitcoin auf dem besten Weg zu sein, das vorherige Jahreshoch am 13. Februar zu überschreiten.

Grenze für den größten digitalen Vermögenswert bei Bitcoin Billionaire

Doch ein Leichentuch der Stagnation umhüllte sein Wachstum, und in den letzten 6 Wochen hielt Bitcoin eine Position zwischen 9000 und 10.000 Dollar. Zum Zeitpunkt der Drucklegung wird Bitcoin bei 9429 $ mit einem 24-Stunden-Volumen von 8,6 Milliarden $ gehandelt.

Einem kürzlich erschienenen Bericht zufolge wurde darauf hingewiesen, dass die derzeitige Rallye von Bitcoin, über der 9000 $-Marke zu bleiben, auf das „explosive Wachstum“ des BTC-Optionsmarktes zurückzuführen ist.

Auf dem Papier scheint die Analogie in Bezug auf die Preiserholung und die erleichterten Aktivitäten auf dem Derivatemarkt richtig zu sein, aber die Abhängigkeit könnte etwas mehr von der Seite der BTC-Optionen als vom Bitcoin-Preis ausgehen.

BTC/USD aus Handelssicht

Die obige Grafik veranschaulicht das Wachstum von Bitcoin seit dem Zusammenbruch am 12. März. Wie festgestellt, verzeichnete Bitcoin vom 13. März bis zum 7. Mai, als das Vermögen die 10.000-Dollar-Marke berührte, seinen stärksten Anstieg. Es wurde ein Anstieg von 108 Prozent verzeichnet, und seitdem hat sich die Preisbewegung auf eine Seitwärtskonsolidierung beschränkt.

Zum Vergleich betrachten wir das Bitcoin Open-Interest Diagramm. Vom 13. März bis zum 28. März mussten BTC-Optionen einen Rückgang hinnehmen, da der Gesamt-OI an allen Börsen sank. In diesem Zeitraum hatte Bitcoin bereits 25 Prozent seiner Verluste wieder wettgemacht. Ab dem 28. März begann die Stimmung positiv zu werden, und es wurde ein substanzielles Wachstum beobachtet, wie in den Charts zu sehen ist.

Darüber hinaus haben seit dem 7. Mai nur die BTC-Optionen von CME weiterhin einen signifikanten Aufschwung gezeigt, während die BTC-Optionen von Deribit und OKEx in ihrer Entwicklung gebremst wurden.

Aus den obigen relativen Informationen kann daher festgestellt werden, dass sich der Optionsmarkt mehr auf den Preis von Bitcoin verlassen hat als umgekehrt.

Die derzeitige Rallye oder höhere Konsolidierung von Bitcoin ist technisch gesehen nicht auf das Wachstum der Bitcoin-Optionen zurückzuführen, denn obwohl der Derivatemarkt aus der Perspektive der Einführung eine große Rolle spielt, ist er nicht direkt mit der Leistung von Bitcoin korreliert.

Für eine Bitcoin-Rallye haben fundamentale Eigenschaften oder Metriken wie höhere Haschrate, Handelsvolumen an Spot-Börsen und Schlüsselereignisse wie Halbierung eine höhere Wahrscheinlichkeit, eine Rallye auszulösen, und nicht erhöhte Aktivität auf der Derivateplattform.

Trump’s federal nominee advocates a gold-backed currency, even a crypto

President Donald Trump’s candidate for the Federal Reserve Board of Governors is reiterating his defense of the gold standard, and adding digital currency into the mix.

In a May 20 interview, Judy Shelton told reporters

„I don’t see it so much as going back [to the gold standard], but more as ‚going back to the future‘. I think what a gold standard represents is monetary discipline itself. Money is supposed to be a unit of account, a reliable measure and a store of reliable value. It should not be subject to who the chairman of the Federal Reserve is.“

According to Shelton, a „futuristic“ view of the gold standard may involve a digital currency component. He said that central banks „are not serving the private sector to provide that reliable unit of account … Under the gold standard, you had that stability, and I think that’s what’s missing … It could be used in a very ‚cryptomoney‘ way.

Large American banks discourage their clients from investing in cryptosystems. A false front or a solid recommendation?

Preserving the dollar as a global standard
Participation in the emerging digital currency sector is not entirely new to Shelton, who has previously championed the potential of the digital dollar to help „preserve the primacy“ of the U.S. currency around the world.

For Shelton, the United States needs a „reset“ away from the „distortions“ of the Federal Reserve over the past half-century. She has previously argued that the Federal Reserve’s independent status runs counter to a market-driven society:

„How can a dozen […] people who meet eight times a year decide what the cost of capital should be versus some kind of rate determined organically by market supply? The Federal Reserve is not omniscient. They don’t know what the right rate should be. How could anyone know? …] If the success of capitalism depends on someone being smart enough to know what the rate should be in everything … we are doomed. We might as well resurrect Gosplan.

Federal Reserve Chairman: „We have the ability to create money digitally“

Central bank activism, for Shelton, hinders the market’s ability to function without excessive central planning. Here he overlaps with advocates of Bitcoin (BTC) who argue that blockchain technology can ensure that the currency remains immune to attempts by any government to „manipulate“ its value.

Shelton may well sympathize with advocates of digital scarcity who claim that Bitcoin can induce deflationary monetary policy by serving as a reserve currency with a finite supply.

However, he has also said he is open to an approach in which the Federal Reserve would target a dollar price for gold, „linking the money supply and credit to gold:

„A linked system could allow for currency convertibility by individuals (as in the case of a gold standard) or by foreign central banks (as in the case of Bretton Woods). Either way, it could correct inflationary pressures.“

Bitcoin ‚Smart Money Indicator‘ besucht Allzeithoch erneut, wie geht es weiter?

Paul Tudor Jones und sein Hedgefonds kaufen jetzt Bitcoin. Graustufen schöpfen über 150% der neu geprägten Münzen aus. Gestern lief an der Chicago Mercantile Exchange, besser bekannt als CME, eine Rekordzahl von Bitcoin-Futures-Kontrakten aus.

Das Interesse dieser „Smart Money“ -Investoren und -Händler steigt, und jetzt hat ein technischer Analyseindikator, der als „Smart Money-Indikator“ bezeichnet wird, sein im Dezember 2017 zurückgesetztes Allzeithoch wieder aufgegriffen und der Theorie, dass Institute sind, mehr Glaubwürdigkeit verliehen Endlich in die erste Kryptowährung.

Der Bitcoin Smart Money Indicator kehrt auf das Allzeithoch zurück und konsolidiert sich vor dem nächsten Schritt

2017 brachte Krypto auf die Karte und machte Bitcoin zu einem bekannten Namen. Der kometenhafte Anstieg auf 20.000 US-Dollar eroberte die Öffentlichkeit im Sturm, als sie von dem Reichtum hier erfuhren, der durch das erste seiner Art, futuristische, immaterielle Vermögenswerte, die scheinbar aus dem Nichts kamen, generiert wurde.

Die Idee, schnell wieder reich zu werden, funktionierte nicht, die Blase platzte und die Kryptowährungsbewertungen kehrten auf ein realistischeres Niveau zurück.

Seit über zwei Jahren besteht ein Bärenmarkt.

Bitcoin

In dieser Zeit haben sich das Wirtschaftswachstum und der Überschuss von 2017 zu einem düsteren Zustand wirtschaftlicher Not entwickelt

Die Einstellung der Anleger hat sich geändert und die Suche nach Wetten mit hohem Risiko und hoher Belohnung hat sich in die Suche nach sicheren Häfen und Absicherungen gegen Inflation verwandelt.

Der Ton und die Erzählung rund um Bitcoin haben sich ebenfalls geändert, von einem schnell reich werdenden Programm zu einem harten, digitalen Gut, das außerhalb der Kontrolle der Regierung existiert.

Der Vermögenswert wird nicht mehr nur von Technikfreaks und Millennials von Privatanlegern in Betracht gezogen, sondern wird jetzt von Hedgefonds, Vermögensverwaltern und anderen Unternehmen wie Goldman Sachs bis Paul Tudor Jones geprüft.

Alle Grundlagen, die sich mit der zugrunde liegenden Gesundheit des Vermögenswerts und seinem Protokoll befassen, schreien nach Kauf. Die Blockbelohnungs-Miner, die für die Sicherung des Netzwerks erhalten werden, wurden halbiert.

Technische Daten deuten auch darauf hin, dass der langfristige Trend des Vermögenswerts wieder aufgenommen wird. Die Signale deuten alle auf den größten Bullenlauf aller Zeiten hin, und intelligentes Geld nimmt Kenntnis.

Dies wird durch den On-Balance-Volumenindikator deutlich, der liebevoll als Smart-Money-Indikator bezeichnet wird und ein Niveau wieder aufgreift, das seit dem Handel mit dem Bitcoin-Preis auf einem Allzeithoch nicht mehr gesehen wurde.

Und während des vorherigen Zyklus, als Bitcoin diesen Wert auf dem Indikator wiedererlangte, blickte es nie zurück.